Skip to content
Aktuelles

MOSAIK

Mosaik

MOSAIK – das erprobte Integrationsportal für TM1-/ Planning-Analytics-Lösungen

Der große Vorteil von TM1 Web ist die hohe Flexibilität im Bau von Planungs- und Reporting-Lösungen. Allerdings lassen sich einige Funktionen in TM1 Web nur eingeschränkt umsetzen. Anwender greifen daher oft auf Applikationen von Drittanbietern zu oder entwickeln eigene Applikationen, Reports und Grafiken auf Basis von diversen Webtechnologien – getrieben von den Anforderungen des Business. MOSAIK kann alle diese Anforderungen passgenau erfüllen.

Durch den Einsatz von MOSAIK können bestehende TM1-Websheets, webfähige Applikationen von Drittanbietern und frei programmierte Webseiten gemeinsam auf einer Seite vereint und synchronisiert werden. Damit wird eine optimale Anwendung für den Nutzer geschaffen. Die gesamte Datenhaltung erfolgt im TM1-Server und kann dort an die individuellen Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden. Eine externe Navigationsleiste sorgt für eine freie Navigation, die dem Datenmodell folgt. So wird die logische Abfolge der Websheets im TM1-Server hinterlegt, anstatt auf dem Websheet selbst. Die Websheets büßen dabei keine Funktionalität ein. Die Menüs des Rechtsklicks, wie bspw. Spreading, werden voll unterstützt. Dies nimmt der gesamten Lösung die Komplexität, erlaubt eine flexible Steuerung der Websheets und beschleunigt die Applikation. Die Wartbarkeit der einzelnen Websheets und die damit verbundene Stabilität des gesamten Systems werden ebenfalls erhöht.

MOSAIK Architektur

In MOSAIK ist die Seite in Regionen aufgeteilt, wobei jeder Region ein Websheet oder eine Ansicht einer anderen Lösung zugeteilt wird. Die Verbindung und Konfiguration erfolgen in der TM1-Datenbank. Der Anwender kann entscheiden, aus welchem Content die angezeigte Seite besteht: Ob eine zentrale Möglichkeit zur Einstellung der Titeldimensionen genutzt werden und aus wie vielen Kacheln die Seite bestehen soll. Aufteilung in Regionen auf der Startpage: Es sind neun unterschiedliche Websheets oder Lösungsteile vorgesehen, die über eine zentrale Einstellung der Titeldimensionen gesteuert und synchronisiert werden (Header). Zusätzlich können Informationen in der Fußzeile angezeigt werden (Footer).

MOSAIK – der umfassende Applikations-Designer für IBM-Webberichte

Interaktive und vernetzte Webbereiche

Bestehende TM1-Web-Applikationen werden zu einer interaktiven Oberfläche vereint und mit zusätzlichen Funktionen versehen. In dem oben abgebildeten Beispiel wurden neben einer gemeinsamen Navigation vier Websheets, ein Bissantz-DeltaMaster- Report und ein rückschreibefähiges Mosaik-Chart gewählt. Die Ansicht kann wie gewohnt in kombinierter Funktion nach Excel exportiert und bspw. In einer Präsentation verwendet werden.

Intelligente Navigation

Mit Hilfe des Navigators bewegt sich der Anwender immer im selben Kontext. Als Kontext wird die Einstellung in der Applikation bezeichnet, die durch Dimensionselemente im Cube eingestellt wird. Bei der Planung bewegt sich ein User bspw. in einer Planungsapplikation während der Session immer entlang desselben Szenarios und Planungsjahres.

Individuelle Landingpage

Ein weiteres Feature von MOSAIK ist der Startpage-Designer. Jede der zuvor konfigurierten Seiten kann vom Anwender per Drag-and-drop angepasst und anderen zur Verfügung gestellt werden. Somit bietet MOSAIK einen vorgefertigten Rahmen, der Planning-Analytics-Anwendern ermöglicht, individuell zugeschnittene Lösungen zu bauen, ohne dabei auf die Flexibilität und Funktionen der gewohnten Tools verzichten zu müssen.

Funktionen und Vorteile im Überblick

Viele unserer Kunden setzen bereits auf MOSAIK – wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen die bestmögliche Solution für Ihr Vorhaben. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner bei Virtivity GmbH
Philipp Krauleidies
Head of Sales
f +49 170 504 469 0
m philipp.krauleidies@virtivity.de

Created with Sketch.
Folgen Sie uns auf
Spotlight
Termin vereinbaren
Sie haben Interesse an unseren Dienstleistungen oder Sie möchten etwas zu bestehenden Projekten besprechen?